Kurzbiografie

Joseph Christian von Zedlitz wurde am 28. Februar 1790 im österreichischen Schlesien in eine verarmte Adelsfamilie hineingeboren.
Die militärische Laufbahn brach er nach den Schlachten von Aspern und Wagram ab. Die 1811 geschlossene Ehe mit der wohlhabenden Ernestine von Lipthai ermöglichte ihm die kompromisslose Zuwendung zur Literatur.

Nach dem Tod seiner Frau, kehrte er 1837 zum Staatsdienst zurück. Er wirkte zudem als Autor politischer Korrespondenzen für die Augsburger Allgemeinen Zeitung.

1848 wurde er aus dem Staatsdienst entlassen, in den er aber 1851 als Ministerresident zurückkehrte.
Zedlitz verstarb am 16. März 1862 in Wien im Alter von 72 Jahren.